Der Karstlehrpfad

Unter unseren Füßen… der Karst

Viele wissen, was Basalt ist, aber wer kennt diesen fremdartigen Ausdruck <<Karst>>? Und doch bestehen 12% der Fläche Deutschlands tatsächlich aus Karstgesteinen mit über 10.000 Höhlen. Der Karst weist viele Besonderheiten auf. Die unterirdischen Wasserläufe z.B. sorgen für manche Überraschung. So auch der in Breitscheid im sogenannten Kleingrubenloch verschwindende Erdbach, welcher erst am Rande des gleichnamigen Dorfes nach ca. 1,3km Luftlinie und 112m tiefer wieder zu Tage tritt. In diesem kleinen aber feinen Karstgebiet finden sich viele klassische Geländeformen, die für Karst typisch sind.

Wegbeschreibung

Der Streckenverlauf teilt sich in 2 Elemente: Die kleine und die große Runde. Beide Wege sind mit diesem Wegezeichen ausgeschildert. Die große Runde (Dauer ca. 4h, 8km, gelbe Markierung auf der Übersichtskarte) hat den Schwerpunkt Höhlen und Dolinen und bietet einen einmaligen Rund- und Fernblick. Die kleine Runde (Dauer ca. 2h, 3km, rote Markierung auf der Übersichtskarte) zeigt Ihnen die Geheimnisse des Karstes.
Die blaue Markierung auf der Übersichtskarte ist der direkte Weg vom zentralen Parkplatz am Rathaus in Breitscheid zur Schauhöhle und für Kinderwagen geeignet. Auch hier informieren Wegetafeln u.a. über den Höhlengang, der sich direkt unter den Füßen des Wanderers erstreckt. Flyer inkl. Wanderkarte.